eTOM Beratung - CONSUVATION GmbH

CONSUVATION GmbH | Beratung mit Kompetenz
Willkommen bei CONSUVATION - wir leben erfolgreiche Beratung
Ziegelstraße 20
71063 Sindelfingen
            Deutschland
Telefon +49 (0) 7031.4181-860
contact@consuvation.com
Direkt zum Seiteninhalt

eTOM Enhanced Telecom Operations Map

Wir setzen mit Ihnen den Standard pragmatisch, schnell und kompetent um.

Wir helfen Ihnen diesen Standard einzuführen und umzusetzen


Was ist Ziel und Inhalt der Norm?

eTOM Enhanced Telecom Operations Map

Die enhanced Telecom Operations Map (eTOM) ist ein Rahmenwerk für Geschäftsprozesse von Unternehmen im Bereich der Telekommunikation und IT-Dienstleistung, das vom TeleManagement Forum herausgegeben wird.

Der eTOM-Ansatz beruht darauf, dass Telekommunikations- und IT-Unternehmen  häufig Daten austauschen müssen, um über eine Prozesskette hinweg  gegenüber einem Endkunden eine Leistung zu erbringen. Um einen  qualitativ möglichst guten Service erbringen zu können, müssen alle Prozessbeteiligten dieselben Vorstellungen von Qualität  in Bezug auf die versprochenen Eigenschaften der Leistung haben. Eine  Voraussetzung ist daher die Transparenz der Geschäftsprozesse über die  beteiligten Unternehmen hinweg. Am leichtesten ist dies zu erreichen,  wenn diese Unternehmen ihre Prozesse an Standards  ausrichten, und solche Standards versucht das eTOM vorzugeben. Das  bedeutet nicht, dass ein solches Unternehmen alle eTOM-Prozesse in ihrer  Vollständigkeit umsetzen muss: das eTOM versteht sich als Angebot zum  Nutzen aller Beteiligten.

Es gibt andere Prozess-Rahmenwerke, etwa ITIL.  Im Unterschied zu ITIL liegt der Fokus nicht auf der  serviceorientierten Erbringung von IT-Dienstleistungen und den  dazugehörigen Prozessen, sondern auf der Erbringung transparenter  Dienstleistungen über mehrere Unternehmen hinweg. ITIL-Prozesse sind  auch innerhalb von eTOM abbildbar. Manche ITIL-Prozesse sind filigraner  und präziser gefasst als ihre Entsprechungen in eTOM. eTOM und ITIL  widersprechen sich nicht, sondern ergänzen sich: Es steht einem  Unternehmen offen, die ITIL-Definitionen zu verwenden, wenn diese  dienlicher sind.

Im Unterschied zu ITIL, das lediglich Prozesse definiert, verfügt  eTOM auch über ein Datenmodell zu jedem Detailprozess. Dies ermöglicht  es Unternehmen, ihre Applikationslandschaft so zu gestalten, dass die Datenobjekte zwischen den verwendeten Applikationen leichter austauschbar sind.

Ein Entwurf des TeleManagement Forums namens New Generation Operations Systems and Software (NGOSS) stellt Richtlinien und Spezifikationen für eine Service-orientierte Architektur zusammen.
  • eTOM ist eine „multipart ITU-T Recommendation“ (M.3050

    (Quelle Wikipedia)

Bezugsmöglichkeiten:
Tmforum
CONSUVATION GmbH
Ziegelstraße 20
71063 Sindelfingen
Deutschland
+49 (0) 7031.4181-860
contact(@)consuvation.com
MONTAG-FREITAG
09:00  - 17:00
SAMSTAG -SONNTAG
geschlossen
CONSUVATION GmbH  | CONSUVATION Akademie
(c) CONSUVATION GmbH
Hier finden Sie Informationen
zu unserem Unternehmen
Hier finden Sie Informationen zum
Datenschutz
Hier können Sie direkt mit uns
Kontakt aufnehmen

Wir erfüllen folgende Normen: ISO 9001, ISO 14001, ISO 27001, ISO 31000 / ONR 49001 und ISO 22301

Die Übermittlung Ihrer  Daten in unseren Kontaktformularen erfolgt verschlüsselt. Wollen Sie das  Kontaktformular nicht nutzen wollen, können Sie uns gerne auch direkt eine Email senden oder anrufen. Wir verarbeiten Ihre Daten aus dem Kontaktformular oder Email ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und gegeben diese nicht an Dritte weiter. Dabei halten wir die Anforderungen der Datenschutz Grundverordnung (DS GVO) und BDSG-neu ein.
Zurück zum Seiteninhalt